Über ZeQ

Als Unternehmensberatung im Gesundheitswesen hat sich ZeQ (hier klicken zur ZeQ-Homepage) zur Aufgabe gesetzt, Einrichtungen im Gesundheitswesen beim Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Qualitätsmanagementstrukturen zu unterstützen. Wir unterstützen Rehabilitationseinrichtungen und Krankenhäuser in den QM-Verfahren KTQ, IQMP-Reha, DEGEMED, QMS-Reha, QReha, deQus, EFQM und DIN ISO. Des Weiteren führt ZeQ Mitarbeiter- und Patientenbefragungen als Ausgangspunkt für Verbesserungsmaßnahmen durch. Dabei begleiten wir Verbesserungsprojekte zur Optimierung der Abläufe, die strategische Weiterentwicklung von Kliniken und Verbünden sowie  die Etablierung von neuen Organisationsstrukturen. Unser Anspruch ist es, im Rahmen unserer Arbeit Qualität und Wirtschaftlichkeit zu vereinen, die Menschen vor Ort bei den oft notwendigen Veränderungsprozessen zu begleiten und sie für das Arbeiten und Führen in den neuen Strukturen zu befähigen. Unser Kundenstamm umfasst derzeit über 300 Kliniken im gesamten deutschsprachigen Raum, den wir mit einem Team von rund 25 Mitarbeitern betreuen.  Unsere Berater sind stets für die Belange unserer Kunden erreichbar und freuen sich, mit den Klinikmitarbeitern innovative Konzepte zu erarbeiten und umzusetzen.

Zahlreiche Rehabilitationseinrichtungen haben den Wunsch geäußert, dass sie gerne ein Zertifizierungsverfahren einsetzen möchten, das sich nahe an der DIN ISO orientiert und zugleich die gesetzlichen Anforderungen des § 20 Abs. 2a SGB IX erfüllt. Daraufhin hat ZeQ  ein Verfahren entwickelt, welches diesem Wunsch entspricht  und eine Alternative zu bereits bestehenden Verfahren darstellt.

Im Jahr 2010 haben wir bei der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) das Verfahren QReha zur Anerkennung eingereicht. QReha und QReha plus sind seit dem 28.09.2010 von der BAR anerkannt.